grundschule-horchheim.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Beiträge Archiv Schuljahr 14/15
Archiv Schuljahr 14/15
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Einmal von Koblenz nach Wilhelmshaven

Am 22.05.2015 liefen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Horchheim ganze 460,1 km!

Die bundesweite Schulaktion „Kinder laufen für Kinder“ bietet Schülerinnen und Schülern eine hervorragende Möglichkeit, Bewegung mit sozialem Engagement zu verknüpfen. Die Freude an der Bewegung zugunsten der guten Sache motiviert die Kinder und regt an, sich regelmäßig und ausdauernd im Sportunterricht auf den großen Tag vorzubereiten. Zusätzlich stärkt das Einsetzen für den guten Zweck die Persönlichkeit der Kinder.

Auch die Kinder unserer Schule wollten sich in diesem Jahr an der Aktion beteiligen und sich für die gute Sache einsetzen. Deswegen fand der „Kinder laufen für Kinder“-Benefizlauf zugunsten „Save the Children Deutschland e.V.“ am 22.05. 2015 in unserer Turnhalle statt. „Save the Children Deutschland e.V.“ (DZI-Spendensiegel) ist die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt, die sich für eine Welt, in der alle Kinder gesund und sicher leben und frei und selbstbestimmt aufwachsen können einsetzt und zwar unabhängig von Herkunft, Aufenthalts- und Sozialstatus.

Die SchülerInnen suchten sich dafür im Vorfeld des Benefizlaufes ihre persönlichen Sponsoren, die einen selbst bestimmten Betrag spendeten. Den genauen Betrag haben wir noch nicht schlussendlich ermitteln können, da uns noch Spenden angekündigt wurden. Wir werden sie darüber dann zu gegebener Zeit informieren.

An dieser Stelle schon einmal vorab ein ganz großes DANKESCHÖN allen großen und kleinen Sponsoren, die zu dem großen Erfolg dieses Benefizlaufes beigetragen haben.

Doch ein ganz besonderer Dank geht natürlich an unsere Kinder, die über Wochen Spendengelder gesammelt haben und am Projekttag mit viel Spaß und bester Stimmung, nimmermüde Runde um Runde im Team stolze 4601 Runden gelaufen sind. Diese entsprechen in ca. 460,1 km. Ganz nach dem Motto: „Sich bewegen, um etwas zu bewegen“.

IHR SEID WIRKLICH SPITZE!

Ein weiteres DANKESCHÖN gilt aber auch unseren zahlreichen tapferen Zuschauern der „Ehrentribüne“, die es sich nicht haben nehmen lassen, ihre Kinder und Enkelkinder anzufeuern und sogar streckenweise läuferisch zu begleiten. Vielleicht geben Sie Ihre schönen Erfahrungen weiter und beim nächsten Lauf schaffen wir es gemeinsam

z.B. bis nach Schweden ;-) ?

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Viertklässler freuen sich über Buchgeschenke

Am 23. April 2015 war es wieder so weit: Deutschlandweit feierten Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest. Bereits zum 19. Mal erhielten rund um diesen Tag über 750.000 Schülerinnen und Schüler das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“.

Die Buch-Gutschein-Aktion ist eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung. Mit dem Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ soll den Kindern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen vermittelt werden.
Den großartigen Erfolg verdankt die Aktion vor allem den zahlreichen Buchhändlern, die das Welttagsbuch auf eigene Kosten bestellen, um es den Schülern zu schenken. Dazu erhalten die Schüler der angemeldeten Klassen einen Gutschein, mit dem sie sich ihr Exemplar des Titels „Ich schenk dir eine Geschichte“ in ihrer Buchhandlung abholen können.

Die Kinder der Grundschule Horchheim machten sich am 8. Mai 2015 auf den Weg zur Buchhandlung Reuffel in der Oberen Löhr und freuten sich sehr über das Buchgeschenk. Wir sagen Danke schön und verschwinden schnell in unsere gemütlichen Leseecken.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Erfolgreiche Teilnahme am Känguru Wettbewerb 2015

Am 19. März 2015 nahmen 23 Jungen und Mädchen der 3. und 4 Klasse der Joseph - Mendelssohn – Grundschule am diesjährigen Känguru Mathematikwettbewerb teil.

Die Idee für diesen Wettbewerb kommt ursprünglich aus Australien und ist ein Multiple – Choice Wettbewerb mit vielfältigen Aufgaben zum Knobeln, Grübeln, Rechnen und Schätzen, der vor allem Freude an der Beschäftigung mit der Mathematik wecken soll.

Bei diesem Wettstreit gibt es nur Gewinner, denn alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde mit den erreichten Punktzahlen ausgehändigt und einen zusätzlichen Erinnerungspreis – in diesem Jahr den sogenannten „Happy Marple Cube“.

Außerdem bekam dieses Jahr Lilly aus der 3. Klasse ein T- Shirt, da sie den weitesten Känguru Sprung gemacht hat, das bedeutet, sie hatte die größte Anzahl von aufeinander folgenden richtigen Antworten. Weitere Preise für besondere Leistungen bekamen Isabel und Marie, jeweils aus dem 3. Schuljahr.

Ihnen und all den anderen glücklichen Teilnehmern danken wir für die Bereitschaft an so einem spannenden Wettbewerb teilzunehmen und gratulieren auf diesem Weg noch einmal allen ganz herzlich.

 

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Die Joseph – Mendelssohn – Schule in Koblenz Horchheim hat ihren ersten offiziellen Spender

Am Freitag, den 22.05.2015 veranstaltet die Grundschule Horchheim unter dem Motto „Kinder laufen für Kinder“  einen Spendenlauf zugunsten Save the Children Deutschland e.V..

Die bundesweite Schulaktion „Kinder laufen für Kinder“ bietet Schülerinnen und Schülern eine hervorragende Möglichkeit, Bewegung mit sozialem Engagement zu verknüpfen. Die Freude an der Bewegung zugunsten der guten Sache motiviert die Kinder und regt an, sich regelmäßig und ausdauernd im Sportunterricht auf den großen Tag vorzubereiten. Zusätzlich stärkt das Einsetzen für den guten Zweck die Persönlichkeit der Kinder. Somit vermittelt der Benefizlauf ein positives, nachhaltig spür­bares Erlebnis innerhalb der Schulfamilie. Ganz nach dem Motto: „Sich bewegen, um etwas zu bewegen“.

Auch die Kinder unserer Schule wollen sich an der Aktion beteiligen und sich für die gute Sache einsetzen. Deswegen findet an unsere Schule am 22.05.2015 ein „Kinder laufen für Kinder“-Benefizlauf zugunsten „Save the Children Deutschland e.V.“ statt. „Save the Children Deutschland e.V.“ (DZI-Spendensiegel) ist die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt. „Save the Children Deutschland e.V.“ setzt sich ein für eine Welt, in der alle Kinder gesund und sicher leben und frei und selbstbestimmt aufwachsen können und zwar unabhängig von Herkunft, Aufenthalts- und Sozialstatus.

In diesem Zusammenhang wurden auch umliegende Betriebe und Geschäfte angefragt, ob sie diese Aktion durch Geld- und Sachspenden zusätzlich unterstützen würden.

Hier meldete sich als Erster der Inhaber des Naturkost Grünschnabel Ladens Herr Hamouichi aus der Emserstraße. Feierlich überreichte er den Kindern unserer Schule einen Umschlag mit seinem Beitrag.

Inzwischen ist auch eine weitere großzügige Spende des Eiscafes Casagrande aus Horchheim bei der Schule eingegangen.

Beiden Spendern noch einmal auf diesem Weg ein herzliches DANKESCHÖN!

Wer sich gerne noch mit weiteren Spenden an unserer Aktion beteiligen möchte, kann dies sehr gerne in vielfältiger Weise tun. Jede Spende zählt! Melden Sie sich einfach bei uns.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Regelmäßige Schulungen zum Thema "Erste Hilfe"

Am 20. April 2015 nahm das Lehrerkollegium an einem Erste Hilfe Kurs der Malteser teil, um die Kenntnisse in diesem Bereich aufzufrischen.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Datenschutzworkshop - Hört Obama wirklich mit?

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a nahmen Ende März an einem zweistündigen Workshop zum Thema Datenschutz im Internet teil. Workshopleiterin Frauke Fritscher informierte die Kinder ausführlich über die Möglichkeiten, sicher im Internet zu surfen. Wie kann ich meine Daten im Internet schützen? Was ist ein sicheres Passwort?

Angesichts der zunehmenden Nutzung von Internetangeboten wie Facebook, Twitter, wikis, etc. ist der Datenschutz nicht mehr nur eine Frage von Gesetz und Technik; es geht vielmehr darum, ihn auch als Erziehungs- und Bildungsaufgabe zu begreifen und zu praktizieren.

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz (LfDI) bietet daher in Abstimmung mit dem Bildungs- und dem Verbraucherschutzministerium den Schulen in Rheinland-Pfalz Schülerworkshops zum Thema „Datenverantwortung und Datenschutz“ an.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie auf der Internetseite www.youngdata.de

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Sonnenfinsternis während der Unterrichtszeit

Liebe Eltern, am 2o. März 2015 findet eine partielle Sonnenfinsternis statt:

In Koblenz startet die Sonnenfinsternis um 9:30 Uhr, das Maximum wird auf 10:38 Uhr und das Ende um 11:49 Uhr erwartet.

Das Beobachten der Sonnenfinsternis sollte nur durch sogenannte zertifizierte Sonnenfinsternis-Schutzbrillen geschehen. Ohne geeigneten Schutz können schwere Augenschäden bis hin zur Erblindung die Folge sein! Schon der Blick durch ein Fernglas oder ein Teleskop ohne geeigneten Filter auf die Sonne führt möglicherweise in Sekundenbruchteilen zu erheblichen Augenschäden!

Wir werden an diesem Tag aus Sicherheitsgründen die Kinder nicht in die Hofpause gehen lassen.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

GS Horchheim beteiligt sich am „Dreck-weg-Tag“

Unter dem Motto „Dreck-weg-Tag“ säubern bereits seit mehreren Jahren Vereine, Verbände, Institutionen und Privatpersonen einmal im Jahr Flächen, Wegränder und Grünanlagen im Stadtgebiet Koblenz.

Ehrensache, dass sich Schüler und Lehrer der GS Horchheim in diesem Jahr an dieser tollen Aktion beteiligen wollten.

Ausgerüstet mit Handschuhen und Säcken, die der städtische Bauhof zur Verfügung gestellt hatte, machten sich alle Kinder in Begleitung ihrer Lehrpersonen am 13. März 2015 auf den Weg, um das Schulgelände, den nahegelegenen Spielplatz an den Gleisen, den Bolzplatz und die Flächen des Mendelssohnparks von Unrat und Schmutz zu befreien.

Was da nicht alles zusammenkam: unzählige leere Flaschen und Dosen, Plastiktüten, Verpackungen und vieles andere mehr. Obwohl die Arbeit nicht immer angenehm war, war es doch ein tolles Gefühl, gemeinsam etwas für die Umwelt zu tun – und das Wetter hat schließlich auch mitgespielt.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Wir haben gewonnen!

Die Klasse 2a hat an der Adventskalender-Aktion der Stadtbibliothek Koblenz teilgenommen und einen Gewinn erzielt! Wir durften am Mittwoch die Kinder- und Jugendbücherei am Zentralplatz besuchen. Dort wurden wir ins Mittelalter zurückversetzt. Die Kinder bastelten gemeinsam Ritterhelme und Burgfräuleinhüte, lösten ein Ritterquiz und erhielten zum Abschluss ein Buchpräsent. Alle hatten sehr viel Spaß!

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Jede Woche gibt es für alle Kinder unserer Schule frisches Schulobst!!!

Unsere Schule nimmt am rheinland-pfälzischen Schulobstprogramm teil. Alle Schülerinnen und Schüler werden wöchentlich einmal mit frischem Obst und Gemüse versorgt. Die Anlieferung übernehmen vom Land beauftragte Lieferanten. Sie bringen jeden Donnerstag das Obst und Gemüse in Klassenkisten zu unserer Schule.

Weitere Informationen über das Programm erhalten Sie hier: Schulobstprogramm

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Besuch des Rockmusicals Aschenputtel

Am 17.12.2014 fuhr die gesamte Schule mit zwei Bussen zur Städtischen Bühne nach Lahnstein. Im Nassau-Sporkenburger Hof wurde für die Kinder der JMS das Märchen "Aschenputtel" aufgeführt. Dabei peppten Rap und Rock die Märchenbotschaft auf, denn in dieser Spielzeit präsentierte die Schauspielgruppe das beliebte Grimm’sche Märchen im neuen Gewand. Modern, aktuell und frech. Das Rockmusical ist eine Uraufführung. Und so manches der rockigen Lieder hat das Zeug zu einem Ohrwurm. Für alle war die Aufführung ein tolles Erlebnis. Mit großem Applaus bedankten die Kinder sich am Ende bei den Schauspielern. „Träume werden wahr, wenn du für alles offen bist“, lautete die Botschaft, mit der die Kinder zufrieden wieder nach Hause fuhren. Es war für alle ein wunderschön modern inszeniertes Märchen.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Informationsabend "Weiterführende Schulen"

In ein paar Wochen werden sich die Kinder der vierten Klassen gemeinsam mit ihren Eltern für eine weiterführende Schule entscheiden. Diesbzüglich fand am Mittwoch, den 12. November 2014, ein Informationsabend "Weiterführende Schulen" für alle Eltern der Viertklässler statt.

Am 13.11. bekamen die Horchheimer Viertklässler für zwei Stunden bereits die Möglichkeit, einen ersten Einblick in das Fach Latein zu gewinnen. Frau Schmitz vom Johannes-Gymnasium besuchte die Kinder und informierte sie über die Fremdsprache Latein.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Patenklassen - die Großen sind für die Kleinen da

Ein jahrgangsübergreifendes Projekt

Eine Tradition ist in der Joseph-Mendelssohn-Schule, dass die Schülerinnen und Schüler des 4. Schuljahres für die neuen Erstklässler eine Patenschaft übernehmen. Das bedeutet für die Schulanfänger einen leichteren Einstieg in den Schulalltag. Die Kinder können sich mit ihren Sorgen und Nöten vertrauensvoll an ihren Paten wenden. Vor allem die ungewohnte Pausensituation wird so für die "Kleinen" angenehmer. Zudem finden auch gemeinschaftliche Aktionen der Patenklassen statt, wie zum Beispiel Ausflüge, gemeinsames Frühstück, Vorlesestunden, gemeinsames Kochen uvm.

An diesem Montag fand das Kennenlerntreffen statt, bei dem die Viertklässler sich den neuen ABC-Schützen als Paten vorstellten. Die großen Augen und strahlenden Gesichter der Kinder waren dabei nicht zu übersehen. Besonders freuten sich die Erstklässler über die Vorleserunde im Leseraum. Alle verabredeten sich gleich danach für die große Pause zum gemeinsamen Spielen.

So entsteht ein fröhliches jahrgangsübergreifendes Miteinander. Die älteren Kinder können mit dieser Aufgabe ein Verantwortungsgefühl entwickeln. Die jüngeren haben in ihren Paten einen Ansprechpartner, den sie häufig noch über die Eingewöhnungsphase hinaus als neu gefundene Freunde wertschätzen.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Horchheimer Grundschüler gehen zu Fuß zur Schule

Dass Kinder sich gerne bewegen und auch ihren Weg zur Schule schon alleine meistern können, haben in der vergangenen Woche Grundschülerinnen und Grundschüler im Stadtgebiet gezeigt. Im Rahmen der Zu Fuß zur Schule-Tage, die unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig stehen, nahmen mehr als 1000 Kinder erstmalig am ausgerufenen Wettbewerb "Welche Koblenzer Schule hat am 22. September die meisten Fußgänger" teil.

Der vergangene Montag stand daher ganz im Zeichen einer Fußgängerzählung. Dabei galt es zu ermitteln, wie groß der Anteil derjenigen Kinder ist, die zu Fuß zu ihrer Schule gekommen sind. Die Siegerehrung fand am Freitag statt. Einen hervorragenden vierten Platz belegte dabei die Grundschule Horchheim, die am Montag einen Fußgängeranteil von 93% zählte. Nur knapp davor lagen die Grundschulen aus der Koblenzer Vorstadt, aus Güls und aus Arenberg.

Zum Mitmachen aufgerufen hatte das Umweltamt im Zusammenhang mit der Umsetzung von Maßnahmen aus dem Klimaschutzkonzept. Die Kampagne will zeigen, dass der Schulweg nicht nur Spaß macht und den Kindern Möglichkeiten der sozialen Interaktion gibt, sondern sie auch fit macht für ihre Rolle als aktive Verkehrsteilnehmer, die noch dazu die Umwelt und das Klima schützen, wenn auf das Elterntaxi verzichtet wird.
Tatkräftig oder mit Sachspenden unterstützt wurde die Aktion von der Verkehrswacht Koblenz sowie der Unfallkasse Rheinland-Pfalz.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Urlaub auf dem Bauernhof

Am 24. September 2014 fuhren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a voller Erwartungen mit dem Bus in die Eifel zum Erlebnisbauernhof Arche. Dort wurden sie vom Bauer Krechel herzlich in Empfang genommen. Nach einem ersten Hofrundgang und einem leckeren Mittagessen richteten sich die Kinder ihr gemütliches Bettenlager auf dem Heuboden ein. Und dann genossen alle das Leben auf dem Hof: Freundschaften entstanden zu Schafen, Ziegen, Ponys, Eseln und Kühen, die Kinder entdeckten die Strohburg als Paradies zum Spielen und Toben und ganz sportlich wurden die Tischtennisplatte und der Fußballplatz bespielt. Besonders beliebt war Hofhund Sally, der die Herzen der Kinder durch seine liebe Art im Sturm eroberte. Am Abend bereiteten die Kinder mit viel Liebe zum Detail das Essen selbst vor und so freuten sich alle im Anschluss über ein reichhaltiges und vielfältiges Abendbuffet. Frisch geduscht zeigten die Kinder beim bunten Abendprogramm ihre Talente und verwandelten die gute Stube in einen Catwalk oder in eine Showbühne. Es wurde auf jeden Fall viel gelacht und die Stimmung war grandios. Gemütlich und kuschelig machten es sich danach die Kinder in den Heubetten und zu der Gute-Nacht-Geschichte wurden die Schnarchgeräusche schnell mehrstimmig.

Am zweiten Tag wurden die Kinder in verschiedene Gruppen eingeteilt, jede Gruppe konnte im Rotationsprinzip verschiedene Arbeiten erledigen: auf der Wiese wurden Pferdeäpfel eingesammelt und entsorgt, Ponys wurden geputzt und gestriegelt und in die Mähne Zöpfe geflochten.  Saftiges Gras wurde an die Kühe verfüttert, der Schweinestall wurde ausgemistet und frisches Stroh ausgelegt. Einige mutige Kinder ließensich sogar von den Schweinen beschnuppern. Der Hühnerstall wurde gereinigt und Eier wurden gesucht. Beim Melken der Holzkuh Elsa wendeten die Nachwuchsbauern unterschiedliche Taktiken und Techniken an und kamen zum Teil auf beachtliche Mengen, die sie in einer Minute melken konnten. Zur gleichen Zeit wurde in der Küche von den Kindern das Mittagessen vorbereitet und gekocht. Alle halfen beim Möhren schnippeln, Kartoffeln schälen und Fleisch braten mit. Besondere Aufmerksamkeit rief die Zubereitung der süßen Nachspeise hervor und Probierlöffel und Rührbesen wurden genussvoll abgeschleckt.

Nach dem Mittagessen ging es dann frisch gestärkt für alle wieder zum Spielen auf den Hof. Am Nachmittag wartete auf die Kinder eine Schnitzeljagd über die Wiesen und Felder in der Umgebung des Bauernhofes. Besonders freuten sich alle über die Begleitung von Hofhund Sally.

Nach dem Abendessen trafen sich alle in der guten Stube zu einem Gesellschaftsabend mit Karten- und Brettspielen. Das Spiel "Schweinerei" durfte dabei natürlich nicht fehlen. Die müden Äuglein der Kinder verrieten, dass sich alle nach dem aufregenden und anstrengenden Tag auf ihre Heubetten freuten.

Leider gingen die drei Tage viel zu schnell vorbei und eins war auf der Rückfahrt im Bus immer wieder zu hören: "Das ware eine super Klassenfahrt."

Die dreitägige Klassenfahrt der Klasse 4a Ende September 2014 zum Erlebnishof Arche nach Naunheim war traumhaft schön.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Der erste Schultag für unsere neuen ABC-Schützen

Mit einem Gottesdienst und einer Feierstunde begann am Dienstag, den 09.09.2014 für unsere Schulneulinge das Schulleben. Neben den vielen bunten Schultüten strahlten dabei alle Jungen und Mädchen der Klasse 1 an ihrem großen Tag um die Wette.

Mit einem flotten Lied begrüßten auch die Kinder der Klasse 2a stellvertretend für alle ihre neuen Mitschüler. Zum Ende der Feier zeigte Frau Berger, Klassenlehrerin der Klasse 1a, ihren neuen Schülerinnen und Schülern den zukünftigen Klassenraum.

Für die Grundschulzeit in der Joseph-Mendelssohn-Schule und ganz besonders natürlich für das erste Schuljahr wünscht das gesamte Schulteam unseren neuen Schulkindern und Familien alles Gute.