grundschule-horchheim.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Beiträge Archiv Schuljahr 15/16
Archiv Schuljahr 15/16
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Tuishi pamoja - Wir wollen zusammen leben

Viertklässler verabschieden sich von ihrer Schule

Mit einem tollen Theaterstück verabschiedeten sich am letzten Schultag die Viertklässler von unserer Schulgemeinschaft.

Einen Tag zuvor, am 14.07.2016 feierten alle zusammen einen gemeinsamen Abschiedsgottesdienst in der Kirche St. Maximin.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Tierische Rettungsaktion

An unserer Schule haben wir zur Zeit eine Turmfalkenfamilie. Nun saß eines der drei Vogelbabys seit zwei Tagen ohne Mutter hinter der Schule alleine und vereinsamt auf der Treppe. Dank Frau Berger hat dieser Turmfalke nun gute Überlebenschancen – sie brachte ihn nach Rücksprache mit einer Vogelauffangstation dorthin. Dort wird er nun wieder ein bisschen aufgepäppelt, vom Ungeziefer befreit, bekommt das Jagen beigebracht und wird dann in die Freiheit entlassen. Wenn das kein Happy End ist.....

 

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Horchheim Rallye des Heimatvereins

Um den Schülern der Grundschule zu zeigen, was es alles interessantes in ihrem Heimatort Horchheim zu entdecken gibt, unternahmen alle eine Rallye durch den schönen Koblenzer Stadtteil. Der Heimatverein stellte die zu erfüllenden Aufgaben und zu beantwortenden Fragen. Das 1. Schuljahr wurde unterstützt vom 4. Schuljahr, während das 2. Schuljahr gemeinsam mit dem 3. Schuljahr durch den Ort wanderte. Es war sehr aufregend und machte allen viel Spaß. Alle Aufgaben konnten gelöst werden und so manche Entdeckung sorgte für großes Erstaunen bei den Kindern.

Als Belohnung gab es für jeden Schüler eine tolle Urkunde und einen Eisgutschein für 3 Bällchen Eis im Horchheimer Eiscafé.

Wir danken ganz herzlich dem Heimatverein für diese tolle Aktion.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Deutschland verliert gegen Frankreich im Halbfinale

Wir sind alle etwas traurig und enttäuscht ...

... sind aber auch faire Verlierer, gratulieren Frankreich zum Sieg und sagen "Danke schön" für eine tolle EM.

Wir freuen uns auf das nächste große Fußballfest!

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Deutschland ist im Halbfinale!

Die treuen Fans der Grundschule Horchheim gratulieren zu diesem grandiosen Sieg gegen Italien

und freuen sich nun auf die Partie gegen Frankreich am Donnerstag.

Kleine statistische Randbemerkung für Interessierte:

Deutschland qualifiziert sich unter die letzten Vier, wie in allen letzten fünf großen Turnieren. 18 Elfmeter wurden geschossen und Hector verwandelte den entscheidenden. Deutschland hat in diesem Krimi mehr Elfer verschossen als in seiner gesamten Fußballgeschichte – drei.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Top-Schlagzeile Teil I

Deutschland schlägt im Achtelfinale

der Europameisterschaft Slowakei

souverän mit 3:0

Top-Schlagzeile Teil II

Die Begeisterung für den Fußball

steckt Horchheimer Kinder an.


Die Fangemeinschaft in der Grundschule

wird immer größer...

Wir freuen uns auf das Viertelfinale!!!

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

1:0 für Deutschland gegen Nordirland

Die Fangemeinschaft der Nationalmannschaft wächst unter den Horchheimer Grundschülern immer mehr an. Und alle fiebern schon dem Achtelfinalspiel am Sonntag entgegen! Dann heißt es wieder: Daumen drücken und anfeuern!!!

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Geheimnisse des Dorfes erkundet

Die Klassen 1a und 4a der Grundschule Horchheim unternahmen am 13.06.2016 gemeinsam eine Rallye durchs Dorf. 18 Fragen zur Geschichte des Ortes leiteten die Schülerinnen und Schüler durch die Straßen und Gassen und die passenden Antworten entdeckten die meisten Mädchen und Jungen nach genauem Hinsehen.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

EM-Auftaktsieg für Deutschland

... unsere jungen Fußballexperten wissen Bescheid

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Maximilian Reich – ein ehemaliger Schüler unserer Schule kommt ganz groß raus!
Auch wir drücken für Berlin alle Daumen!!!!

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Neue Sitzsäcke für unseren Leseraum


Dank der Unterstützung unseres Fördervereins darf die Grundschule in ihrem Leseraum nun vier neue große Sitzsäcke ihr Eigen nennen. Die Kinder des vierten Schuljahres durften diese schon einmal ausprobieren und waren einfach nur begeistert. So kann die gemeinsame Lesezeit nun noch mehr genossen werden!

Allen Mitgliedern des Fördervereins an dieser Stelle noch einmal einen ganz, ganz herzlichen Dank!

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Sponsorenlauf entpuppt sich erneut als stimmungsvolles Laufevent

40 Minuten Ausdauerlauf = 4.112 Laufrunden = riesengroße Laufbegeisterung

Am 13.05.2016. fand in der Sporthalle der diesjährige Sponsorenlauf der Grundschule Horchheim statt. In der Bildergalerie gibt es hierzu zahlreiche Eindrücke zu sehen.

Die Schülerinnen und Schüler suchten sich im Vorfeld des Sponsorenlaufes ihre persönlichen Sponsoren, die einen selbst bestimmten Betrag spendeten. Dabei kam in diesem Jahr die beachtliche Summe von 2150,77 € zusammen. Wir alle in der Schule - Schüler, Lehrer und Eltern – freuen uns sehr über diesen Erfolg und damit auch über Ihre Großzügigkeit! Dafür danken wir Ihnen vielmals! Das gespendete Geld ist in diesem Jahr für die Finanzierung des JeKisS-Projektes an unserer Schule vorgesehen. Nähere Informationen über dieses Projekt finden Sie ebenfalls auf unserer Schulhomepage.

Ein ganz besonderer Dank geht abschließend natürlich an unsere Kinder, die über Wochen Spendengelder sammelten und Runde um Runde in vielen kleinen Laufteams insgesamt stolze 4112 Runden liefen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung und herzlichen Dank.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

 

Die Schulgemeinschaft der

Joseph – Mendelssohn – Schule

trauert um ihren ehemaligen Kollegen und Freund

Christian Altenhenne.

Wir sind alle tief erschüttert und unendlich traurig

über seinen plötzlichen Tod

und fühlen mit seiner Familie,

besonders mit seiner Frau und seinen Kindern.


Mit dem Tod eines Menschen verliert man vieles –

aber niemals die mit ihm verbrachte Zeit.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Erneute erfolgreiche Teilnahme am Pangea Mathematik - Wettbewerb

Zum zweiten Mal hat die Joseph - Mendelssohn - Grundschule am Internationalen Pangea - Mathematikwettbewerb mit insgesamt 6 Schülerinnen und Schülern der Klassen 3 und 4 teilgenommen. Dieses Jahr haben bundesweit 137.614 Schülerinnen und Schüler aus 1.400 Schulen an der Vorrunde teilgenommen, die wieder viel Spaß am Knobeln und Grübeln hatten. Neben guten Ergebnissen der mathematikbegeisterten Kinder unsere Schule konnte sich dabei Marie Becker aus der Klasse 4a mit unglaublichen 49 von 49 möglichen Punkten für die Zwischenrunde am Samstag, den 30.04.2016 qualifizieren. Wir gratulieren ihr ganz herzlich dazu und drücken für den nächsten Teil auf dem Weg zum Regionalfinale am 04.06.2016 natürlich alle Daumen!!!

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Stolpersteine erinnern an eine ehemalige Schülerin unserer Grundschule

Am 12. März kamen mehr als 50 Bürger und Bürgerinnen – unter anderem die Schulleitungen der Grundschule Horchheim und des Hilda Gymnasiums - in die Horchheimer Straße 269 um der Verlegung von drei „Stolpersteinen“ für die Familie Hellendag beizuwohnen.

Hier wohnte die Familie bis 1937/38 und war in das Horchheimer Leben fest integriert. Eva, die Tochter, die am 26.April 1923 geboren wurde, besuchte vier Jahre die Horchheimer Volksschule und wechselte 1933 zum Hilda Gymnasium. Dort begannen leider dann sehr schnell die Beschimpfungen und Beleidigungen und sie musste – wie andere jüdische Kinder – in der achten Klasse die Schule verlassen und kam nach Amsterdam. 1944 wurde Eva von dort aus zur Zwangsarbeit in ein Konzentrationslager gebracht. Später wurde sie durch Vermittlung des schwedischen Roten Kreuzes gegen deutsche Kriegsgefangene ausgetauscht. Danach zog sie nach Amerika und heiratete dort den Berliner Max Salier. Immer wieder kam sie nach Deutschland. 2011 auch wieder nach Horchheim, wo sie die von Peter Wings organisierte Ausstellung für KZ-Opfer beim Pfarrfest St.Maximin besuchte. Dort signierte sie auch ihr Buch „Eva Salier, Lebensweg einer Koblenzer Jüdin“. Sie starb am 12. August 2014.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Hoch die Hände, denn sauber ist das Gelände

Erfolgreicher Dreck-weg-Tag 2016

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Joseph – Mendelssohn – Schule im Rahmen des alljährlichen „Dreck – weg - Tages“ der Stadt Koblenz erneut mit der gesamten Schulgemeinschaft am Freitag, den 11.03.2016 an dieser Aktion.

Ausgerüstet mit Handschuhen und Müllsäcken und viel Elan ging es klassenweise in verschiedene Bereiche rund um die Schule.

Dabei kümmerten sich die Kinder des ersten Schuljahres um den Spielplatz an den Bahnschienen, die zweite Klasse war für den Schulhof und den Bereich um das Schulgebäude zuständig, die Klasse 3 machte ihre Aufräumarbeiten rund um den Bolzplatz und das vierte Schuljahr reinigte den Mendelssohn – Park und die davor liegenden Bushaltestellen.

Bei dieser Aktion geht es hauptsächlich darum, den Kindern ein Verantwortungsbewusstsein für den Umgang mit Abfällen zu vermitteln und sie auch auf die offensichtlichen Verschmutzungen hinzuweisen.

Alle Kinder beteiligten sich mit großem Eifer und konnten manchmal gar nicht glauben, was sie so fanden….

Am Ende kam ein stattlicher Müllberg zusammen, der den Kindern bewusst gemacht hat, dass eine gemeinsame Aktion wie dieser „Dreck-weg-Tag“ für unsere gemeinsame Zukunft – leider - immer wieder notwendig sein wird.

Viele Bilder finden Sie in der Bildergalerie

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Artikel der Rhein-Zeitung am 08.02.2016

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

„Hier piept’s wohl“

Erstmalige Beteiligung der Joseph – Mendelssohn – Grundschule am Horchheimer Karnevalsumzug

Am 07. Februar 2016 war es endlich soweit. Nach wochenlangen Vorbereitungen trafen sich über 80 Eltern, Großeltern und Kinder um 14.00 Uhr in der Schule, um von dort aus in wunderschönen, bunten, selbstgemachten Vogelkostümen zum Aufstellplatz des Horchheimer Karnevalsumzug am Holz Burkhard zu marschieren.

Dank vieler großzügiger Spenden waren die Taschen und Bollerwagen prall mit Wurfmaterial gefüllt und vor allem die Kinder konnten es kaum erwarten, dieses den zahlreichen Zuschauer am Straßenrand im hohen Bogen zukommen zu lassen.

Auch die mitlaufenden Eltern zeigten sich begeistert und hatten viel Freude am Verteilen der gesponserten Tulpen.

Am Ende waren alle einfach nur glücklich und begeistert! Das Ganze wurde dann abschließend noch mit dem sehr überraschenden Überreichen des ersten Preises des HCV für die schöne Idee, das Engagement und die tollen Kostüme an die Schule gekrönt.

Mal sehen, ob wir diesen Titel im nächsten Jahr verteidigen können?!

Jedenfalls bedanken wir uns bei allen, die dieses Projekt in so vielfältiger Weise unterstützt haben. Hier seien die fleißigen großen und kleinen Bastlerinnen und Bastler und Näherinnen und Näher zu nennen, ebenso unsere Einkäuferin, die Hersteller unseres tollen Frontschildes und natürlich die großzügigen Sponsoren unseres Wurfmaterials.

Neben zahlreichen Familien unserer Grundschüler waren dies:

  • Firma Beckermann und Zimmermann
  • Firma Holzleitner
  • Firma J.J. Brühl Stahlbau GmbH &Co. KG
  • Firma Dörner und Helmer
  • Planungs- und Sachverständigenbüro Kröff
  • Garten- und Landschaftspflege Helge Struth
  • Apotheke am Römerplatz
  • Hotel Weinlaube
  • Sparkasse Koblenz, Zweigstelle Horchheim
  • VR Bank, Zweigstelle Horchheim

Nochmals allen ein ganz herzliches Dankeschön !!!!

Hoschem – Ahle – Hau

Hier geht es zur Galerie mit vielen Bildern vom Umzug

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Es wird langsam ernst.....

Am Montag, den 25. Januar trafen sich zum zweiten Mal viele große und kleine Helferinnen und Helfer, um die letzten Vorbereitungen für den Horchheimer Karnevalsumzug am 07. Februar 2016 abzuschließen.

Inzwischen sind nun alle Kostüme genäht, Masken bemalt und beklebt, das Schullogo mit dem diesjährigen Motto in grandioser Vorbereitung und das erste Wurfmaterial in Taschen abgefüllt.

An dieser Stelle bedanken wir uns schon einmal ganz, ganz herzlich bei allen großen und kleinen Helfern, bei den fleißigen Näherinnen und Nähern, den unermüdlichen Bastlerinnen und Bastlern, der Einkäuferin und den großzügigen Spendern von Wurfmaterial für diese grandiose Mitarbeit. Ohne Sie und Ihr Engagement – liebe Eltern – wäre diese Aktion in dieser wirklich unglaublichen Form nicht denkbar und umsetzbar! DANKE!

Wir freuen uns jetzt schon auf viele Zuschauer ab 14.30 Uhr, das tolle gemeinsame Erlebnis am Karnevalssonntag und hoffen nun nur noch auf gutes Wetter.

„Hoschem-Ahle-Hau“

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Neue Reckanlage an der Grundschule Horchheim eingeweiht

 

Langes Sitzen im Klassenzimmer ist anstrengend und körperlich belastend. Bewegung an der frischen Luft schafft hier einen guten Ausgleich.

Damit die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Horchheim ihre Pausen in sportlicher Bewegung verbringen können, gibt es seit einigen Wochen neben dem großen Klettergerüst und der Kletterwand eine weiteres sportliches Angebot: eine Dreifachreckanlage.

Am 15.01.2016 konnte das Ergebnis des fast einjährigen Projektes offiziell eingeweiht werden. Die Kinder probierten das Sportgerät gleich einmal aus und waren begeistert. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für die geleistete Arbeit und die finanzielle Unterstützung des Projektes.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Scheckübergabe durch die VR Bank Neuwied

Am 14.01.2016 erhielt unsere Schule von der VR Bank Neuwied einen Scheck über 1000,- €.  Wir sagen Danke schön für die finanzielle Unterstützung.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Die Schulgemeinschaft der Joseph Mendelssohn Grundschule

wünscht allen ein frohes, ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest,

schöne Ferien und für das Jahr 2018 alles Gute - vor allem Gesundheit !

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Nikolaus, Schneewittchen und strahlende Zwerge in Horchheim

In diesem Schuljahr durften alle Horchheimer Schülerinnen und Schüler den Nikolaustag schon zwei Tage im Voraus feiern. Aufgeregt und voller Vorfreude kamen die Kinder am 4. Dezember in die Schule. Sie hatten ihre Schuhe extra gründlich geputzt oder brachten einen besonders großen Stiefel mit. Sie konnten es kaum abwarten, einen Schuh vor die Klassentür abstellen zu dürfen. Gespannt lauschten sie, ob vielleicht Schritte den geliebten Besucher verrieten. Denn der gute alte Nikolaus hatte versprochen, auch in diesem Jahr die Joseph-Mendelssohn-Schule zu besuchen und die Lieben und Braven mit Nüsschen, Mandarinen und Schokolade zu beschenken (Lieben Dank dafür! ).

Mit strahlenden Augen kehrten die Kinder in die Klasse zurück, als sie ihre gefüllten Stiefel entdeckten. Im Anschluss fuhr die gesamte Schule mit dem Bus zur Städtischen Bühne nach Lahnstein. Im Nassau-Sporkenburger Hof wurde für die Kinder der JMS das Musical "Schneewittchen 2" aufgeführt.  Das wohl populärste Märchen aus der Sammlung der Gebrüder Grimm, die Geschichte vom armen Schneewittchen und der bösen Hexe mit ihrem Zauberspiegel erschien dabei in einem neuen Gewand. Poetisch und schön, mal rockig, mal voller Gefühl. Und so manches der rockigen Lieder hat das Zeug zu einem Ohrwurm. Für alle war die Aufführung ein tolles Erlebnis. Mit großem Applaus bedankten die Kinder sich am Ende bei den Schauspielern.  Es war für alle ein wunderschön modern inszeniertes Märchen.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Neues Dreifachreck für den Schulhof

Unter genauster Beobachtung unserer Kinder und mit großer Spannung und Vorfreude erwartet, wurde am 03.12.2016 mit dem Aufbau der neuen Reckanlage auf unserem Schulhof begonnen. Die Arbeiten sollten bis Ende der Woche fertig gestellt sein, so dass wir in den nächsten Tagen Einweihung feiern könnten und das Gerät dann auch - nach dem Austrocknen des Betonfundamentes - für unsere Kinder zum Spielen frei geben könnten. 
Möglich gemacht hat diese neue Anlage - neben einer großen finanziellen Unterstützung der Stadt - wieder einmal der Förderverein der Schule. An dieser Stelle schon einmal ganz herzlichen Dank an alle Spender im Namen der ganzen Schulgemeinschaft.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

In der Weihnachtsbäckerei, gibt's so manche Leckerei!

Die Klasse 3a besuchte die Weihnachtsbäckerei der EVM (Energieversorgung Mittelrhein) an der Liebfrauenkirche in Koblenz. Dort wurden dann, mit fachmännischer Unterstützung, leckere Weihnachtsplätzchen hergestellt. Perfekt ausgestattet mit Backmütze, Schürze, Teigrolle, verschiedensten Ausstechformen und natürlich leckerem Plätzchenteig (naschen erlaubt) wurde fleißig geknetet, gerollt, ausgestochen und dekoriert. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Zwei volle Tüten leckerster Plätzchen, die wir auch direkt probierten. Den Rest durften wir natürlich mitnehmen!

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 19. September 2016 um 15:25 Uhr
 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

BBBank sponsert Reckanlage der Grundschule Horchheim

Mit einer großzügigen Spende von 700,- € konnte Herr Keßler von der BBBank, Filiale Koblenz, die Schulgemeinschaft der Joseph – Mendelssohn – Schule in Koblenz Horchheim erfreuen. Das Geld soll in eine neue Dreifachreckanlege auf dem Schulhof investiert werden. Mit großer Freude nahm der Fördervereinsvorsitzende Herr Sowinski – unterstützt durch die begeisterten Schülerinnen und Schüler und das Kollegium - den Scheck in Empfang und bedankte sich für die Unterstützung bei der Bewegungsförderung der Kinder.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Große Erntedankfeier in der Aula der Joseph – Mendelssohn – Schule

Am 02.10.2015 war es wieder soweit. Nach Stunden der gemeinsamen Vorbereitung konnte die Kinder der Grundschule Horchheim gemeinsam mit den Maxis der Kita St.- Maximin die Ergebnisse ihrer vielen Arbeit probieren.

Der Freitag stand komplett im Zeichen des anstehenden Erntedankfestes. Zu Beginn des Tages stimmte sich die Schulgemeinschaft mit einer kleinen, gemeinsamen Andacht mit Gedanken, Liedern und Texten auf den bevorstehenden Tag ein. Danach ging es in die Klassen, wo teilweise mit Hilfe von einzelnen Müttern – ganz lieben Dank auch noch einmal von dieser Stelle – Köstlichkeiten, die teilweise ihren Duft im ganzen Schulgebäude verbreiteten, gezaubert wurden.

Das erste Schuljahr stellte hierzu leckere Obstspieße her, während das zweite Schuljahr Mais zu Popcorn ploppen ließ. Im dritten Schuljahr wurde reichlich Rohkost geschnitten und das vierte Schuljahr stellte die inzwischen schon bekannte und vor allem sehr beliebte Kartoffelsuppe her.

Alle Kinder, Mütter, Betreuer und Lehrer waren begeistert und vor allem auch gesättigt, als es gegen 12.00 Uhr hieß: „Das Buffett ist geschlossen!“

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr mit seinen überraschenden Köstlichkeiten!

In der Bildergalerie finden Sie noch weitere Bilder unserer Erntedankfeier!

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Gutes Aufwachsen mit Medien

Das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat in Zusammenarbeit mit jugendschutz.net die Neuauflage der Broschüre „Ein Netz für Kinder“ veröffentlicht. Als Bestandteil der neuen Dachmarke des BMFSFJ „Gutes Aufwachsen mit Medien“ bietet die Broschüre praxisnahe Tipps und Anregungen für einen sicheren Einstieg ins Netz und unterstützt Eltern bei der Medienerziehung ihrer Kinder.

Außerdem, Extras für Kinder: Passwort-Schlüssel, MachMit!-Spiel und MachMit!-Plakat          
Ein Sticker mit persönlichem Passwort-Schlüssel kann auf PC, Handy oder Tablet geklebt werden und hilft der ganzen Familie beim Erstellen sicherer Passwörter. Im Spiel MachMit! Clever vernetzt zeigen Romero und Julie, wie man sich im Internet richtig verhält. Das MachMit!-Plakat macht die Suche nach empfehlenswerten Kinderseiten einfach und schnell. Heranwachsende können so gemeinsam mit ihren Eltern oder selbstständig „ihr“ Internet und die Kinderseitenlandschaft erkunden.

 

Die Broschüre können Sie hier erhalten: http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Service/publikationen,did=4712.html

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Der erste Schultag für unsere neuen ABC-Schützen

Mit einem Gottesdienst und einer Feierstunde begann am Dienstag, den 08.09.2015 für unsere Schulneulinge das Schulleben. Neben den vielen bunten Schultüten strahlten dabei alle Jungen und Mädchen der Klasse 1 an ihrem großen Tag um die Wette. Mit einem bunten Programm begrüßten auch die Kinder der Klasse 2a stellvertretend für alle ihre neuen Mitschüler.

Für die Grundschulzeit in der Joseph-Mendelssohn-Schule und ganz besonders natürlich für das erste Schuljahr wünscht das gesamte Schulteam unseren neuen Schulkindern und Familien alles Gute.

 
E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

Neues Schuljahr – „neue“ Schulleitung

Jutta Hanssen – Sowa als neue Schulleitung der Joseph – Mendelssohn – Grundschule in Koblenz Horchheim eingeführt

Unter dem schönen Motto „Ich schenk dir eine Blume“ wurde Frau Jutta Hanssen – Sowa am 10. Juli 2015 im Rahmen eines kleinen Festaktes feierlich in das Amt als neue Leiterin der Grundschule in Horchheim eingeführt.

Das Kollegium und alle Kinder der Schule boten hierzu ein buntes Programm, wie die wunderschönen Lieder aus dem Film des „Die Kinder des Monsieur Matthieu“ vorgetragen von den Viertklässlern, einem flotten Disco-Fox des ersten Schuljahres, ein Quadratzahlengedicht des zweiten Schuljahres und zum krönenden Abschluss das „Gummibärenlied“ mit dem entsprechenden Tanz vorgetragen vom dritten Schuljahr. Jeder Programmpunkt endete mit dem Überreichen einer bunten Gerbera eines jeden Kindes an Frau Hanssen – Sowa, die so zum Abschluss einen großen bunten Strauß in den Händen halten konnte.

Zwischen den einzelnen Vorträgen wurde es aber auch immer wieder offiziell. Zunächst unterstrich Herr Detlef Knopp als Kulturdezernent der Stadt Koblenz, dass die Grundschulen bekanntermaßen Grundlagen legen und dass - wie die Vergleichsstudien Iglu und Vera immer wieder zeigen - in den Grundschulen gute und engagierte Arbeit geleistet wird. Gleichzeitig wies er aber auch auf die Tatsache hin, dass die Grundschulen - auch durch die aktuelle Flüchtlingsthematik - täglich vor großen Herausforderungen stehen. Er wünscht und geht davon aus, dass die neue Schulleitung dem Nachwuchs ein gutes Heim bietet und alle Kinder an der Grundschule in Horchheim gut auf ihre Zukunft vorbereitet werden.

Herr Stümper als Vertreter der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Koblenz betonte in seiner Rede, dass mit Frau Hanssen – Sowa „die richtige Frau am richtigen Ort“ sei, denn ihre vorbildliche Dienstauffassung, ihr großes Engagement und ihre Liebe zu den ihr anvertrauten Kindern seien die besten Voraussetzungen um das Grundschulschiff in Horchheim in die richtige Richtung zu lenken. In seiner Rede führte er durch den Werdegang von Frau Hanssen – Sowa, die Ihre schulische Laufbahn in der Schenkendorfschule begann und mit dem Abitur am Hilda Gymnasium in Koblenz abschloss. Stationen ihrer Lehrertätigkeit waren in Weitersburg, Andernach, Waldesch und Vallendar bis sie 1999 an die Grundschule in Horchheim kam und damit – wie Herr Stümper treffend formulierte – diese Schule seit 16 Jahren zu ihrem Leben gehört und sie damit auch schon fast zum lebenden Inventar dieser Schule geworden sei. Er wünschte ihr für die Zukunft Gesundheit, gute Nerven, Geschick im Verhandeln, stets ein offenes Ohr für die Kinder und auch Mut, trotz aller Widrigkeiten, den eigenen Kurs weiterzusegeln – manchmal auch gegen den Wind.

Auch die Elternschaft und der Förderverein schlossen sich den Glückwünschen an.

Zum Schluss trat noch Frau Hanssen – Sowa ans Rednerpult. Unter dem Motto „Man ist nicht nur ein einzelner Mensch – man gehört einem Ganzen an.“ (Theodor Fontane) erklärte Sie ihre Vorstellung von Schule als ein „Haus der und für Kinder“. Wichtig dabei sei ihr, dass Kinder und Erwachsene miteinander leben, sich wohl und sicher fühlen, sich wertschätzend und anerkennend begegnen und vor allem auch miteinander und voneinander lernen. Und es soll Bewegung stattfinden – in Körpern und Köpfen. Es soll geforscht und mit Freude gearbeitet werden.

Seit Januar 2014 vertritt sie bereits die Schulleitung und konnte dabei einmal mehr feststellen, dass es sich bei der Grundschule Horchheim um ein sehr gut funktionierendes System handelt und dass die zukünftige Entwicklung der Schule davon abhängen wird, welches gemeinsame Ziel man sich als Schulgemeinschaft unter den vorhandenen Gegebenheiten setzen will. Frau Hanssen – Sowa möchte dafür einen Rahmen schaffen in dem weiterhin ein angenehmes Arbeitsklima herrschen kann – ein Klima das gekennzeichnet ist von verständnisvoller Anteilnahme, Toleranz und gegenseitiger Achtung. Ein Rahmen der Raum für Begegnungen schafft, in dem eine vertrauensvolle und wertschätzende Kommunikation möglich ist. Ganz besonderen Wert legt Sie dabei auch auf den ständigen Informationsaustausch und die gegenseitige Beziehungspflege zwischen Schülern, Lehrern und Eltern.

Die Feier schloss mit einem kleinen Umtrunk für alle Anwesenden, einer Runde Eis für alle Kinder und natürlich – Gummibärchen für jeden.